Brandner Kaspar - die letzte Auffahrt

Ludwig Reichart

Ludwig „Lutscho“ Reichart – Kaspar Brandner

Er ist seit 28 Jahren. für das Theater aktiv. Zuerst bei der KL JB und der Theatergruppe. Bei der Kulturschmiede hat er bereits beim Watzmann als „Oberleuchte“ gearbeitet. Dieses Mal hat er die Rolle des Brandner Kaspar übernommen.

Jürgen Heinz

Jürgen Heinz – Boanlkramer (Der Tod)

Eigentlich verkauft er Autos, aber er hätte auch Schauspieler werden können. Schon 2005 – 2006 war er mit einer Doppelrolle bei dem Stück „Watzmann“ vertreten. Er ist ein waschechter 68´er, verheiratet und hat zwei Kinder. Alle Familienmitglieder sind im Stück vertreten. Dieses Mal sollte es die Rolle des Boanlkramer werden. Nicht nur lebt er seine Berufung als Autoverkäufer und Boanlkramer aus, sondern er ist auch noch mit Herzblut zweiter Vorstand der Kulturschmiede und Mädchen für alles bei diesem Projekt.

Markus Beck

Markus Beck – Senftl und Portner

Markus Beck gibt sich wie beim letzten Mal (Watzmann) nicht mit einer Rolle zufrieden. Dieses Mal spielt er nicht nur den Bürgermeister Senftl sondern auch noch den heiligen Portner. Neben der Kulturschmiede sind seine Frau und seine beiden Kinder das Wichtigste in seinem Leben. Da das Verkaufen seine Berufung ist, freut er sich schon auf die Verhandlungen beim Brandner Kaspar.

Carola Karg

Carola „CARO“ Karg - Marei

Beim Watzmann war Sie noch eine begeisterte Zuschauerin, doch nun ist Sie nicht dem Ruf des Berges, sondern dem Ihres Floris  gefolgt. Mit Ihren 17 Jahren ist Sie unsere jüngste Hauptdarstellerin. Wenn Sie nicht gerade dem Brandner und dem Flori beim wildern hilft, geht Sie Ihrem Beruf der Steuerfachangestellten nach.

Florian Mader

Florian Mader - Wilderer und Thurmaier

Verdient seinen Lebensunterhalt schon immer mit Versicherungen.
Kam zur Kulturschmiede wie die Jungfrau zum Kind.
Wurde Nachts um 3 in der Cuba mit einer Kussszene geködert und ist seitdem als Wilderer und Thurmaier tätig.
Ist mit ganzem Herzen bei dem Projekt dabei und für jeden Blödsinn zu haben.

Robert Zechner

Robert Zechner - Simmerl und General Zieten
Mittlerweile nicht mehr eins der jüngsten, aber immer noch eines der jüngeren Mitglieder ist der Robert, der sein Geburtsjahr mit 1981 angibt. Beim Watzmann brachte er noch Licht ins Dunkel, doch nun hat es ihn auch auf die Bühne getrieben. Das Vorspiel zur Schauspielerei gab es gerüchteweise im Kindergarten, wo er bei einer Aufführung als gefräßiges Krokodil Angst und Schrecken verbreitete. Hier ist er nun in einer Doppelrolle zu finden und verkörpert unseren Hofjager Simmerl und den seeligen "Saupreißen" Zieten (die Rolle hat man ihm wohl aufgrund der in der Runde einzigartigen Fähigkeit Hochdeutsch zu sprechen verpasst)

Hanspeter Karg

Hanspeter Karg - Erzengel Michael und Jagdhelfer

Der gestrenge Erzengel Michael wird durch Hans-Peter Karg dargestellt. Gottseidank ist Hans-Peter im richtigen Leben kein so zwiederner Kerle wie der Erzengel Michael..
Der 53-jährige Frohnschwendner wohnt in der direkten Nachbarschaft des Probenraums. Er spielt in diesem Stück auch noch als Statist einen Jäger und einen Festburschen. Außerdem hat er noch ein zweites Hobby: Er tanzt mit seiner Frau Renate wunderbaren Rock'n Roll. Dies haben die beiden bereits bei der Watzmann-Aufführung vorgeführt

Michael Strang

Michael Strang - Nantwein und Polizist

Für Michael ist es dieses Jahr die erste Theaterpremiere bei der Kulturschmiede. Er spielt in dem Stück den Heiligen Nantwein und den Polizisten. Michael ist im Jahr 1984 geboren.
Wenn er nicht gerade als Heiliger durch den Himmel fliegt verdient er sein Geld mit dem Verkauf von Solaranlagen.

Anneliese Böck

Anneliese Böck  -  Theres

Sie gehört zu den Ureinwohnern von Fronschwenden. Arbeitet in der Altenpflege, hat drei Kinder und einen Mann. Beim Brandner braucht man eine „Alte“ meinte Jürgen, das wäre genau das richtige für sie. Die Rolle der Theres ist ihr wie auf den Leib geschrieben.

Hornissen

.Die Hörner

Musizierende Schauspieler??!?  Schauspielende Musikanten ??!? Ähh – Hornissen !!!
Fabian Numberger und Michael Adamer sind zwei Hornisten (keine Trompeter) die sich bei diesem Projekt auch dem Theater verpflichtet haben. Da „Michl“ schon seit den Anfangszeiten der Kulturschmiede angehört, hat er seinen Musik- und Arbeitskollegen dazu verpflichtet ihn bei diesem Stück seelisch und moralisch zu unterstützen. Auch beim Bühnenbau bringen sich beide gerne und geschickt ein.
Daher grüßen mit einem schmetternden Hallali  Fred und Michl

Renate Karg

Renate Karg - erste Festmagd und Mutter von Kaspar Brandner

Sie darf als Mutter vom Brandner Kaspar im Himmel wandeln. Nebenzu ist sie auch noch die erste Festmagd auf der Geburtstagsfeier des Kaspar. Ihren Beruf gibt Renate mit "Land- und hauswirtschaftliche Betriebsmanagerin" an. In Wirklichkeit ist sie die Mutter von Caro (Marei) und Florian(Jagdhelfer) und dem Engelein Simon. Außerdem hat sie noch 2 Kinder, die aber nicht dabei sind.

Florian Karg

Florian Karg (24) – Jagdhelfer und Wirtshausbursch

Er kommt aus der Nachbarschaft des Watzmann-Stadels und ist damals schon dem Ruf des Berges als Bühnentechniker gefolgt. Nun geht er beim Brandner Kasper seiner Berufung als Jagdhelfer und Wirtshausbursch nach.

Statistinen und Engel Statistinnen und Engel
Nicole Adamer Nicole Adamer "Nike" die Statistin

Wie bin ich zu diesem Haufen gekommen? Da mein Mann ("Die Hornisse") diesem ganzen Spektakel schon etwas länger angehört und dort sehr viel Zeit verbringt dachte ich mir, kann ich das auch? Die Statistenrolle bot sich an, um dies herauszufinden. Beim Watzmann hab ich mir die Sache immer nur von der Zuschauerposition angeschaut, diesmal wollte ich auch hinter den Kulissen mitwirken, was mir auch sehr viel Spaß macht !
Ute Heinz

Ute Heinz - Maske, Kostüme, Statistin

Sie hat das Glück mit dem Boanlkramer verheiratet zu sein. Ist Mutter von zwei Engeln und eigentlich zuständig für den Kartenverkauf, aber aus Mangel an Statisten als Biergartengast und Engel engagiert.

Sabine Gmeiner

Sabine Gmeiner – Statistin

Diesmal nicht nur hinter den Kulissen, sondern auch auf der Bühne.

Ann-Sophie

Ann-Sophie – zweite Festmagd und Statistin

Sie ist am 29. Oktober 1995 geboren. Derzeit geht sie noch zur Schule wobei ihre Stärke der Gesang und Tanz ist. Zur Rolle der Statistin wurde sie von ihrer Mutter (Regie) verpflichtet oder besser gesagt überredet.

Engele

Unsere Engele

Kilian Usel, Christoph Böck, Lukas Heinz, Simon Karg

Nina Heinz, Leander Usel, Alexandra Beck
Band

Die Band

Hans Hartmann

Hans Hartmann - Frontsänger

Hans Hartmann ist wirklich schwer zu beschreiben. Unser Frontsänger ist ganz einfach ein "Unikum", das werden auch sie feststellen. Wie beim Watzmann-Heft schon nicht gelungen, hat er auch dieses Mal sein Alter nicht verraten (wegen den weiblichen Fans!!). Hans muss es ertragen, dass in seinem Stadel (Tennen) die Proben der Schauspieler sowie der Band stattfinden. Krach ist er ja gewohnt, er ist der Gründer der Hans-Hartmann-Band.

Carsten Gerhard Rintisch

Carsten Gerhard Rintisch - Gitarre

Seine musikalische Laufbahn begann schon mit 6 Jahren als Jagdhornbläser. Dann hat er die Liebe zur Gitarre entdeckt und wurde auf der Musikhochschule Dresden im klassischen Gitarrenspiel ausgebildet. Später erlernte er die Kunst des indischen, klassischen Sitarspiels. Carsten, geb. 1964 ist ein Vollblutmusiker vor dem Herrn und wenn er nicht Gitarre oder Sitar spielt, dann wird zumindest über Musik geredet. Neben der Kulturschmiede schrubbt er in der Punkband "Melanie" die Gitarre und spielt in der international besetzten Band "vibration-fever" orientalische Klänge auf beiden Instrumenten.

Kurt Usel

Kurt „Tiroler“ Usel

Seit Anfang an mit dabei.
Den Vorstand der Kulturschmiede hat er bereits 2005 übernommen.
Er arbeitet nebenbei als Geschäftsführer und Bereichsleiter. Trotzdem dass er viel unterwegs ist auf der ganzen Welt, nimmt er sich immer gerne Zeit für unseren Verein und die geplanten Veranstaltungen. Seit 2009 ist er auch aktives Mitglied der Schützenkompanie Matrei am Brenner und Umgebung. Unter anderem engagiert er sich bei diesem Stück in den Bereichen Orga, Band, Bühnenbau und Songtexten.

Brigitte Bauer

Brigitte Baur - Bass

"Gitti", die 1968 geboren wurde, probierte sich an mehreren Instrumenten, bis sie zur Bassgitarre fand. Ursprünglich kommt sie vom klassischen Klavier.
Seit über 20 Jahren zupft sie nun schon ihren "musicman". Sie war Gründungsmitglied in der Hans Hartmann Band und ist seit 4 Jahren Bassistin in der Punkband "Melanie". Außerdem spielt sie noch alte Musikstile auf einem Akustik-Bass im Duo mit ihrem Lebenspartner.

gertrud

Gertrud Wirkner - Keyboard

Das musikalische Allround-Talent hat sich das Spielen auf dem Keyboard selbst beigebracht.
So nebenzu versucht sie auch, dem Akkordeon, Hackbrett, Zither und Gitarre ein paar Töne zu entlocken. Ihr größtes Hobby ist
das Musizieren in einer Tanzkapelle, Stubenmusik und in einer "Kirchenband".

Florian Böck

Florian Böck – Drums

Wurde geboren anno 1962 und arbeitet im Außendienst eines Holzgroßhandels. War 30 Jahre  in der Blasmusik Haldenwang, und 15 Jahre in verschiedenen Bands tätig. Er spielte beim Watzmann 2005 und 2006 mit,  und zählt heute zu den „lebenden“ Gründungs-mitgliedern der Kulturschmiede  (deswegen das hohe Alter).

Corinna Böck

Corinna Böck  -  Sängerin

Tochter des Krachmachers und der Theres, sie ist 18 Jahre alt und hat ihre Gesangskarriere bereits im Kindergarten bei Antonie begonnen. Ihr bisher größter Erfolg war die Gesangsrolle des Otto´s bei dem Musical „König Ludwig“ in Füssen.

Heike Einsiedler

Heike Einsiedler  -  Sängerin

Sie ist zum ersten Mal dabei als Backgroundsängerin der Band. Sie ist Hobby-Sängerin, gebürtige Haldenwangerin und Mutter von zwei erwachsenen Söhnen. Im normalen Leben arbeitet sie bei Dachser und abends unterrichtet sie Englisch und Spanisch für Erwachsene.

Mayra Reichart

Mayra Reichart - Sängerin

Das Jodeltalent aus Brasilien Mayra Reichart singt bei diesem Stück den " Juchitzer " von Hubert von Goisern . Sie hat 13 Jahre in Brasilien gesungen und komponiert u.a. bei den Gruppen Tuareg´s und Cafe com leite mit denen sie auch 2 CD 's aufnahm.

regie Regie
Susanne

Susanne - Regie und Web-Design

Sie wurde von einer Minute auf die Andere dazu überredet die Maske zu übernehmen. Danach „arbeitete“ sie sich hoch über die Organisation der Kostüme und Requisite zur Regie und Web-Design. Besonders klasse findet sie ihre drei Kinder die als Engel und Statistin bei diesem Stück dabei sind.

Reini Hössl Reini Hössl - Textbuch und Regie

Im normalen Leben Holzkaufmann ( manchmal auch mit Brett vor dem Kopf ), schrieb er für Brandner Kaspar – die letzte Auffahrt das Textbuch. Der bekennende Bayern Fan, dessen geschätztes Alter nach eigenen Angaben deutlich unter dem im Pass angegebenen (46) liegt, war mit der textlichen Umsetzung über ein Jahr beschäftigt. Hauptaugenmerk lag dabei vor allem auf der Übersetzung vom Oberbayrischen in den `` Allgeier ``Dialekt. Nach Beendigung des Scripts und tausendmaligem Durchlesen, konnte er den Text nahezu komplett auswendig. Da mit NULL! schauspielerischem Talent gesegnet, leider kein Kandidat für irgendeine tragende Rolle. Widmet sich inzwischen wieder seiner Trainerkarriere und gilt als sicherer Nachfolger von Jogi Löw.
Werner Baum

Werner Baum – Kassier

Der gebürtige Altusrieder Werner Baum, Baujahr 1953, lebt seit 5 Jahren in Wildpoldsried. Von Beruf Kalkulator,  und da er mit Zahlen umgehen kann (und seine schauspielerischen Qualitäten begrenzt sind), wählte man ihn kurzerhand zum Kassier.

Sabine Rauh

Sabine Rauh - Kostüm, Maske und Souffleuse

Sabine ist dieses Jahr erstmalig bei der Kulturschmiede mit dabei, ihr Geburtsjahr gibt Sie mit 1984 an.
Neben Ihrem Job als Souffleuse und Maske bei der Kulturschmiede, ist Sie hauptberuflich gelernte Einzelhandelskauffrau.

tobi

Tobias Kronschnabel - Effektmischer

Er ist erst vor zwei Monaten als Mitglied zu uns gekommen und hat gleich einen Posten als "Effektmischer" verpasst bekommen.
Seit September geht der 22-jährige wieder auf die Techniker-Schule.

Remig Heubuch

Remigius Heubuch - Film, Hintergrundbild

Unser Filme-Macher: Remigius Heubuch ist unser Digitalkulissenmaler. Beim Watzmann wurde er noch am Bierausschank eingesetzt (damit er sich als Nachbar nicht über den Krach beschweren kann). Als er dann den Watzmann-Film und die Bilder von der Truppe gemacht hat, haben wir festgestellt, daß er durchaus auch dafür zu gebrauchen ist. Und so macht er jetzt Bühnenbilder und Hintergrundfilme und fotografiert die Mannschaft.

Uschi Hörmle

Uschi Hörmle – Protokollführerin

Sie kam vor einem Jahr zur Kulturschmiede. Da sie von Beruf Industriekauffrau ist und lange Zeit Chef-Sekretärin war, ist sie jetzt die "Tippse" (oder auch die gute Seele) der Kulturschmiede und wird auch zu allerlei Aufgaben herangezogen, z.B. PR und und und. Auch ist sie im Event-Team. Viel Arbeit aber macht ihr total Spaß.